Die Umwelt

Wie das Nutzen von Kernseife die Umwelt schont

Die Kernseife ist eines der natürlichsten Alternativen im Bereich Waschmittel, Seifen, Pflegeprodukt und Co. Früher wurde die gute, alte Kernseife nur benutzt, allerdings musste sie im Laufe der Zeit immer mehr in den Hintergrund treten. In den vergangen Jahren haben immer mehr Produkte den Markt erobert, die durch Werbung, Duft, Verwendung und Stil scheinbar mehr bestechen konnten. Allerdings können diese Produkte zum Wohle der Umwelt der Kernseife nicht das Wasser reichen.

Kernseife – ein wahres Energiebündel

Den Namen hat die Kernseife sich redlich verdient, leitet sich ihre Bezeichnung von der Herstellung selbst ab. Bei der Produktion wird der Seifenkern aus der Seifenmasse gewonnen. Hierfür schwimmt die Seifenmasse in reichlich Wasser – durch die Zugabe von Kochsalz trennt sich die Masse vom Seifenkern. Bei diesem „Aussalzen“ wird der Seifenkern nun immer fester und vor allem auch kerniger bis zum Schluss endlich die Kernseife entstanden ist.

umwelt

Obwohl die Nutzung zur Körperpflege immer noch als umstritten gilt, haben unsere Vorfahren die Kernseife vor allem zur Reinigung der Wäsche gern genutzt – damals gab es ja auch nicht viel Auswahl. Heutzutage werden wir in den Supermärkten und Drogerien quasi überschwemmt mit einer reichhaltigen Flut an Waschlotionen, Waschmitteln und Seifen, dass die fast unscheinbare Kernseife geradezu in diesem gellenden Strom unterzugehen scheint. Dabei hat dieses Naturprodukt das Außenseiter-Dasein überhaupt nicht verdient. Bei der Produktion der Kernseife achten die meisten Hersteller besonders auf umweltfreundliche Eigenschaften.

So werden überflüssige Öle und gesundheitsgefährdende Duft- sowie Zusatzstoffe nicht der Freundlichkeit wegen weggelassen, sondern um vor allem die Umwelt zu schonen. Optische Aufheller, Phosphate, Borate und ähnliche Inhaltsstoffe, die wir in vielen Produkten auf dem hiesigen Markt finden, überreizen nicht nur unsere Sinne, schaden dem pH-Wert der Haut und lösen im schlimmsten Fall Allergien aus, sondern sind ebenso wenig der Natur zuträglich.

In der Kernseife finden wir vermehrt rein pflanzliche und schnell abbaubar Substanzen wieder, die nicht nur Mutter Natur erfreuen lassen, sondern auch für Personen mit sensiblen und zu Allergien neigenden Haut geeignet sind.

 Beim Kauf von Kernseife sollte vor allem auf Inhaltsstoffe, aber auch auf spezielle Siegel geachtet werden. Die Siegel für dermatologische Tests und das zusätzliche DAAB-Siegel für allergikerfreundliche Kosmetik, stehen für Sicherheit und dient dem Verwender zum Zeichen für ein umweltfreundliches Produkt.

Bild: Wolfgang Pfensig  / pixelio.de

Ein Gedanke zu “Die Umwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.