Kernseife gegen Blattläuse

Wer einen Garten besitzt oder ein paar Pflanzen auf dem Balkon sein Eigen nennen kann, der weiß, dass im Frühjahr und Sommer Blattläuse eine regelrechte Plage sein können.

Diese unschönen Pflanzenbewohner vermehren sich rasant und sind vor allem an Blüten, unter den Blüten und natürlich an den Blumenstielen erkennbar. Um den Blattläusen Einhalt gebieten zu können, ist daher eine regelmäßige Kontrolle und selbstverständlich ein Behandeln z. B. mit Kernseife nötig.

Mit Kernseife und der Natur den Feind bekämpfen

Auch wenn von vielen Seiten die Chemiekeule gegen den Kampf der unliebsamen Blattläuse empfohlen wird, so sollten solche Bekämpfungen jedoch eher als allerletzten Ausweg genutzt werden. Vielmehr sind es die kleinen Helfer der Insektenwelt und biologisch einwandfreie Mittel, die aktiv und effektiv gegen die Blumenschädlinge angewandt werden können.

Marienkäfer
Bild: JPW.Peters / pixelio.de

Marienkäfer, Schwebfliegen, Florfliegen und Spinnen sind nicht einfach nur lästige Insekten, sondern befreien und laben sich besonders gern an den unliebsamen Blumen- und Pflanzenbewohnern. Die meisten Käfer und Spinnen sowie Fliegen vertilgen in ihrem Leben meist mehrere Tausend Blattläuse und sind daher in jedem Garten und auf jedem Balkon gern gesehene Gäste, die sich gern den Magen vollschlagen dürfen.

Wer jetzt allerdings nicht ständig auf Marienkäferfang gehen mag und kann, dem gefällt vielleicht die Methode mit Kernseife besser. Durch das Besprühen von Kernseife vermischt mit Wasser wird man die unschönen Blattläuse garantiert wieder los.

Zubereitung: Für die Mischung werden ungefähr ein halbes Stück Kernseife und ein Liter Wasser benötigt. Die Kernseife wird einfach in das heiße Wasser gelegt, welche sich nach ungefähr ein bis zwei Stunden aufgelöst hat, sodass ein sämiges Ergebnis zurückbleibt. Diese Mischung wird nun in eine Sprühflasche umgefüllt und die Pflanzen mit der Kernseifen-Lauge bestmöglich am Abend eingesprüht.

In der Regel sind die Blattläuse durch die Kur mit Kernseife am nächsten Tag verschwunden – am besten die Pflanzen mit normalem Regenwasser abspülen, so verschwinden auch die toten Überbleibsel gänzlich und die Pflanze kann sich wieder erholen und in voller Pracht erstrahlen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.