Kernseife – ein wirksames Mittel gegen Pickel

Die Kernseife besteht aus Natriumchlorid, also aus Salz, und ist eine nicht parfümierte Seife. Salz ist sehr bekannt dafür, dass es eine reinigende Wirkung aufweist. Daher ist die Kernseife auch ein äußerst wirksames Mittel gegen lästige Pickel.

Zudem hat die Kernseife keine rückfettenden Substanzen und enthält auch keine pflanzlichen Öle. Nährboden für Pickel ist jedoch das Fett, welches sich im Hautgewebe befindet. Auch Manuka Honig kann bei Pickeln helfen, nähere Informationen finden Sie unter folgendem Link:
https://www.natrea.de/nahrungsergaenzung/manuka-honig.html

Was ist bei der Anwendung der Kernseife gegen Pickel zu beachten?

Wer regelmäßig Kernseife im Gesicht zum Einsatz bringt, der wird feststellen, dass die Haut im Gesicht austrocknet. Das ist in einer Hinsicht gut, denn die Pickel werden bereits nach wenigen Wochen verschwunden sein. Allerdings ist eine zu trockene Haut nicht gut.

Gesisch mit Pickel

Die Haut würde aus dem Gleichgewicht geraten, wäre sehr spröde und zudem wäre sie sehr anfällig für Risse. Die Verwendung eines pH-neutralen Wirkstoffes ist deswegen nicht zu vernachlässigen. Die körpereigenen Fette sind sehr wichtig und stellen einen sehr guten und vor allem wichtigen Schutz für den Körper dar. Eine Reinigung des gesamten Körpers mit Kernseife ist daher nicht zu empfehlen. Wer jedoch die Kernseife ganz kontrolliert gegen Pickel einsetzt, der wird mit Sicherheit in kürzester Zeit ein sehr gutes Resultat erzielen.

Hinweis: Patienten, die eine sehr empfindliche und trockene Haut besitzen, sollten trotzdem zunächst Rücksprache mit ihrem Arzt halten und ggf. auf den Einsatz von Kernseife verzichten.

Wie funktioniert der Reinigungsprozess?

Die Substanz der Kernseife ist kernig und wirkt daher wie ein Peeling auf der Haut. Verstopfte Poren werden dadurch von Fett befreit und bieten dem Pickel keinen Nährboden mehr. Jedoch sollte der Einsatz der Kernseife nicht übertrieben werden. Wie bereits erwähnt, wird die Haut durch die Seife sehr ausgetrocknet. Wer die Seife dennoch öfter verwendet, der sollte wirklich darauf achtgeben, die Haut mit einer Lotion zu behandeln.

Kernseife findet in vielen anderen Bereichen seine Anwendung

Die Kernseife kommt aber nicht nur bei der Pickelbekämpfung zum Einsatz. Ebenso wird sie bei Fußbädern angewendet. Sie dient hierbei als gute Fußpflege und weicht die Nägel und die verhornte Haut ein wenig auf. Auch bei Entzündungen kommt die Kernseife sehr häufig zur Anwendung. Sie verhilft zur Linderung der Entzündung und zur rascheren Heilung.

Foto: C Falk  / pixelio.de

Ein Gedanke zu “Kernseife – ein wirksames Mittel gegen Pickel

  1. Mayumi

    hab ich auch das Problem. Ich denke es gibt halt so stellen die sind eifcanh dafür pre4destiniert.Also das einzige was ich aus Erfahrung empfehlen kann, ist Zahnpasta! rauf damit auf den Pickel und am nechsten Tag kannst du ihn entweder ausgnietschen oder er ist zumindest weniger geworden.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.